Schulhomepage mit Joomla! 3.3 erstellen
Joomla! sichern

Für eine vollständige Sicherung einer Joomla-Installation sind zwei Schritte notwendig:

  1. Sicherung der Dateien per FTP
  2. Sicherung der Datenbank

1. Sicherung der Dateien per FTP

Zur Sicherung der Dateien laden Sie diese per FTP-Programm (z. B. FileZilla) vom Webserver auf den lokalen PC herunter. Bei einer lokalen Installation genügt es demnach, wenn Sie das komplette Joomla!-Verzeichnis Ihrer Installation aus dem Ordner ../htdocs/ in ein anderes Verzeichnis kopieren.

2. Sicherung der Datenbank

Die Sicherung der Datenbank kann über ein Tool, wie z. B. MySQLDumper oder direkt über phpMyAdmin erfolgen. phpMyAdmin wird in der Regel vom Webhoster zur Verfügung gestellt.

Bei einer lokalen Installation rufen Sie phpMyAdmin in der Regel mit folgendem Link auf: http://localhost/phpmyadmin
Wählen Sie die Datenbank Ihrer Joomla-Installation aus.

Führen Sie die folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf Exportieren.
  2. Wählen Sie als Art des Exports Angepasst.
  3. Überprüfen Sie, ob alle Tabellen ausgewählt sind.
  4. Erweitern Sie die Vorlage für den Dateinamen um _%Y-%m-%d, damit im Dateinamen der Datenbanksicherung das aktuelle Datum erscheint.
  5. Wählen Sie als Kompression Zip-komprimiert aus.
  1. Aktivieren Sie die Checkbock Drop Table. Dieser Befehl bewirkt, dass beim Wiedereinlesen der Daten bereits vorhandene Tabellen überschrieben werden und eine sauberes Backup wiederhergestellt wird.
  2. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Klick auf OK (Schaltfläche ganz unten) und speichern die Sicherungsdatei auf Ihrem lokalen PC.
Zurück: Veröffentlichung einer Kontaktseite Inhaltsverzeichnis Weiter: Joomla! wiederherstellen